6 aus 49

LOTTO 6aus49 was ist das?

Im Jahr 1955 wurde die Zahlenlotterie LOTTO 6aus49 das erste Mal ausgespielt. Seitdem ist es die beliebteste Lotterie der Deutschen. Die Voraussage von sechs Zahlen die aus den Zahlen eins bis neunundvierzig gezogen werden ist Ziel des Spiels. Sowohl mittwochs um 18:25 Uhr und auch samstags um 19:25 Uhr wird LOTTO live auf LOTTO.de übertragen.

Was kann man gewinnen und wie?

Neben den 6 Gewinnzahlen wird in einer Ziehung auch die Superzahl aus einer Zahl zwischen 0 und 9 ermittelt. Die letzte Ziffer der Spielscheinnummer ist die Superzahl. Mit mindestens zwei übereinstimmenden Gewinnzahlen sowie der korrekten Superzahl ist schon ein kleiner Gewinn erzielt. Je mehr Zahlen richtig getippt sind, desto größer ist der Gewinn.
Wenn man LOTTO 6aus49 spielt kann man zusätzlich noch an den Zusatzlotterien SUPER 6, Spiel 77 und an der GlücksSpirale teilnehmen.

Hier unter LOTTO.de oder auch in jeder Annahmestelle der deutschen Lotto- und Totogesellschaft können Sie spielen. Die Teilnahme an den Mittwochs- und Samstagsziehungen ist möglich und auch seine getippten Zahlen fünf Wochen lang unverändert zu spielen. Das wird dann als Dauerspiel bezeichnet.

Teilnahmekosten:

Für einen Tipp von LOTTO 6aus49 bezahlt man 1€ zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr pro Spielschein. Entscheidet man sich zusätzlich noch für einen Spieleinsatz für die Zusatzlotterie, beträgt der Spieleinsatz beim Spiel 77 gerade mal 2,50 € und bei SUPER 6 nur 1,25 €. Für die GlücksSpirale kostet die Teilnahme 5 €.

Gewinnzahlen:

Bei LOTTO.de sowie auch über Tageszeitungen, Kundenmagazine, Videotext oder sonstigen Medien werden die Gewinnzahlen bekannt gegeben.

6aus49

Online-Annahmeschluss:

Je Bundesland ist der Annahmeschluss für das Online Lotto unterschiedlich. Kurz nach dem Annahmeschluss erfolgt auch die Ziehung der Lottozahlen. Der Annahmeschluss ist in den meisten Fällen mittwochs um 18:25 Uhr und samstags um 19:25 Uhr.

Was ist eine Zwangsausschüttung?

  • Ist in zwölf aufeinanderfolgenden Ziehungen der Lotto-Jackpot noch immer nicht geknackt, dann kommt die Zwangsausschüttung ins Spiel.
  • Gibt es aber einen oder mehrere Gewinner aus der 1. Gewinnklasse, dann zahlt man den Jackpot regulär aus. Die Zwangsausschüttung erfolgt somit nicht.
  • Hat kein Spieler in der ersten Gewinnklasse gewonnen, dann geht es zur nächsten Gewinnklasse usw. Es besteht also durchaus die Möglichkeit auch in der 9. Gewinnklasse den Jackpot untereinander aufzuteilen.

Online LOTTO mit System spielen:

Um mehr als die üblichen sechs Zahlen ankreuzen zu können sollten Sie LOTTO mit System spielen. Hier können Sie mit geringem Arbeits- und Zeitaufwand viele Spielreihen gleichzeitig spielen und dafür die Bearbeitungsgebühren sparen. Es werden automatisch 6er Kombinationen aus den getippten Zahlen gebildet. Hier kann man zwischen Teilsystem und Vollsystem unterscheiden.

LOTTO Teilsystem:

Hier werden nur aus der Vielzahl der Spielreihen einige festgelegte Spielreihen ausgewählt. Hier sind der Spieleinsatz und die Gewinnchancen natürlich geringer als beim Vollsystem. Es bieten auch nicht alle Landeslotteriegesellschaften eine Online-Spielteilnahme für das LOTTO Teilsystem an.

LOTTO Vollsystem:

Pro Spielfeld können Sie hier sieben bis zwölf Zahlen tippen und alle denkbaren Zahlenkombinationen sind bei der Gewinnauswertung berücksichtigt. Hier bestehen die Systemnummern immer aus einer 0 und der gewählten Ziffer. Das würde also so aussehen 007, 008, 009, 010, 011 und 012. Die Vollsysteme 007 – 010 sind in allen Bundesländern online spielbar. Zusätzlich bei einigen Ländern zählen auch die Vollsysteme 011 und 012.

Sonderauslosungen:

Regelmäßig werden bundesweit Sonderlosungen für LOTTO 6aus49 durchgeführt. In einem bestimmten Zeitraum haben alle Lottoschein die Chance auf attraktive Zusatzgewinne ohne zusätzlich Kosten zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.